Eröffnung der Filmreihe zur Anti-Gewalt-Woche 2008
18.11.2008

Filmemacher präsentiert am 21.11. autobiografischen DokFilm im LiWu

Die Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt Rostock zeigt im Rahmen der Anti-Gewalt-Woche 2008 eine Filmreihe, die sich mit den Gewalterfahrungen verschiedener Menschen auseinandersetzt. 

Den Auftakt macht der Dokumentarfilm „Wenn einer von uns stirbt, geh´ ich nach Paris“ in Anwesenheit des Regisseurs Jan Schmitt. Er beleuchtet 11 Jahre nach dem Freitod seiner Mutter deren Schicksal, die in ihrer Kindheit sexuell misshandelt wurde.
Jan Schmitt wird im Anschluss an den Film für ein Publikumsgespräch zur Verfügung stehen.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm der Anti-Gewalt-Woche finden Sie in der News vom 13.11.2008. 

Wenn einer von uns stirbt, geh´ ich nach Paris
21.11. um 20 Uhr im Lichtspieltheater Wundervoll, Stephanstr. 6 in Rostock
Eintritt 5 €