Kinder und Jugendliche im Frauenhaus


Das Frauenhaus ist auch für Kinder und Jugendliche ein Schutzraum, in dem sie sich sicher und geborgen fühlen sollen.

Die Kinder- und Jugendberaterin ist für die Kinder und Jugendlichen im Haus eine verbindliche Ansprechpartnerin und setzt sich bedingungslos für deren Belange ein. Sie versteht sich als Interessenvertreterin der Kinder, die Bedürfnisse wahrnimmt, sie unterstützt und diese Bedürfnisse bei der Mutter deutlich macht und umsetzt. Sie begleitet die Mutter in allen Fragen bezüglich Erziehung und Umgang mit den Kindern vor dem Hintergrund der erlebten Gewalterfahrung.

In unserem Frauenhaus finden Mütter mit Söhnen bis zum 14. Lebensjahr Zuflucht. Sollten Sie einen Sohn haben, der älter als 14 Jahre ist, finden wir einen Weg, ihn anderweitig unterzubringen. Das passiert in gemeinsamer Absprache mit dem Jungen.