Presse


Anfragen von Journalist*innen zu unserer Tätigkeit und unseren Arbeitsthemen beantworten wir gern. Wenden Sie sich dazu an unsere Geschäftsstelle. Für Interviews steht sie zur Verfügung bzw. vermittelt sie Kontakte zu den Berater*innen in unseren Einrichtungen.

Gleichzeitig bitten wir um eine verantwortungsvolle Berichterstattung in Fällen von geschlechtsspezifischer Gewalt und verweisen auf entsprechende Empfehlungen.


Pressemeldungen


Fallzahlen des Beratungs- und Hilfenetzes 2018

Die Fallzahlen zu häuslicher und sexualisierter Gewalt, Menschenhandel und Zwangsverheiratung in Mecklenburg-Vorpommern für das Jahr 2018 liegen nun vor. Dabei ist ein deutlicher Anstieg der Fälle zu verzeichnen.

zum Weiterlesen hier...