Stellenausschreibung - Frauenhaus

Rufbereitschaft


Im Rostocker Frauenhaus finden gewaltbetroffene Frauen mit ihren Kindern jederzeit Schutz und Hilfe. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt freie Mitarbeiterinnen für die Rufbereitschaft am Wochenende (Fr 17:00 - Mo 08:00) und an Feiertagen.

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Rufbereitschaft für betroffene Frauen und Helfer*innen
    Entgegennahme von Anrufen / Abklärung des Hilfebedarfs
    Information über Organisation und Angebote des Frauenhauses, ggf. Weitervermittlung
  • Aufnahme von betroffenen Frauen
    Vereinbarung eines Treffpunktes und Abholung der Frau
    Aufnahme und Erstversorgung der Frau
  • Rufbereitschaft für Bewohnerinnen
    Entgegennahme von Anrufen der Bewohnerinnen / Abklärung des Hilfebedarfs
    Einleitung von Hilfsmaßnamen, Information und Weitermittlung

Formale Anforderungen:

  • Studentinnen / Absolventinnen (bevorzugt Sozial- und Geisteswissenschaften)
  • Einwandfreies Erweitertes Polizeiliches Führungszeugnis
  • Fahrerlaubnis Klasse B

Wir erwarten:

  • hohe soziale Kompetenzen im Umgang mit den Betroffenen
  • Zuverlässigkeit, Selbständigkeit, Flexibilität, Kooperationsfähigkeit, Verschwiegenheit
  • Feministisches Selbstverständnis / Grundhaltung
  • Interkulturelle Kompetenzen

Wünschenswert:

  • Grundlagenwissen zu Kommunikation und Beratung
  • Grundlagenwissen zu Gendertheorien sowie zu Gewalt gegen Frauen und Kinder
  • Fremdsprachenkenntnisse 

Wir bieten:

  • Arbeit in einem engagierten, professionellen Team
  • Schulung durch das FH-Team sowie regelmäßige Fallbesprechungen
  • Flexible Dienstplangestaltung
  • Honorarvergütung

Bewerbungen mit Lebenslauf und Lichtbild an frauenhaus@fhf-rostock.de

Nachfragen bitte unter Tel: 0381 / 45 44 06

Und hier die Stellenausschreibung zum download