Stellenausschreibung – Interventionsstelle Stralsund


Für unsere Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt und Stalking in Stralsund suchen wir ab Sept. 2019 eine Sozialpädagog*in B.A./M.A. für 40 WoStd. als Vertretung in der Elternzeit bis 07/2020.

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte in unserem kleinen, engagierten Team sind:

  • Psycho-soziale Beratung und rechtliche Information für Betroffene häuslicher Gewalt und Stalking
  • Fachberatung und Angehörigenberatung
  • Kooperation / Netzwerkarbeit mit Polizei, Justiz, Jugendamt und soziale Dienste
  • Fortbildungstätigkeit zum Thema häusliche Gewalt und Stalking

Wir freuen uns auf einen teamfähigen, selbständigen Menschen mit Organisationsvermögen, Fähigkeit zur Selbstreflexion, Belastbarkeit und hoher Flexibilität. Ein Interesse an eigener Fortbildung sowie eine klare Haltung zu geschlechtsspezifischen Ursachen häuslicher Gewalt setzen wir voraus.

Sie erwartet ein abwechslungsreicher Arbeitsplatz in einem in der Anti-Gewalt-Arbeit und der Jugendhilfe anerkannten Träger. Ein stetiger Fachaustausch und regelmäßige Supervision sind für uns selbstverständlich.

Formale Anforderungen

  • Hochschulabschluss (Sozial)Pädagogik (B.A./M.A.)
  • Einwandfreies Erweitertes Führungszeugnis
  • Fahrerlaubnis Klasse B / eigenes Auto

Fachliche und methodische Anforderungen

  • Erfahrungen in der Beratungsarbeit mit fundierten Methodenkenntnissen
  • Fachwissen zum Thema häusliche Gewalt und Stalking
  • Erfahrungen in der Fortbildungsarbeit, Moderation und Präsentation
  • sichere PC-Kenntnisse (Textverarbeitung, Präsentation, Datenerfassung)

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung incl. Motivation mit Lebenslauf und Lichtbild bis zum 31.07.2019 per Mail an geschaeftsstelle@fhf-rostock.de

oder per Post an:

Frauen helfen Frauen e.V. Rostock

Ernst-Haeckel-Str. 1 in 18059 Rostock

 

Und hier die Stellenausschreibung zum download